RAW oder JPEG

Als Neuling beim Fotografieren mit der Sony Alpha 6000 und bei der Bildbearbeitung mit Adobe Lightroom, bin ich auf vielen Blogs und YouTube Videos auf eine Frage gestoßen:

Fotografieren in RAW oder JPEG?

Bisher habe ich meine Bilder in JPEG geschossen. Mein Gedanke dabei war „Ach, als Einsteiger langt das für meine Ansprüche doch locker…“! Doch je öfter ich unterwegs war und umso mehr ich mich mit der Nachbearbeitung meiner Bilder beschäftigt habe, habe ich doch eingesehen, dass ich an RAW nicht vorbeikomme. So kam es also, dass ich gestern wieder in meinem schönen Hamburg unterwegs war und zum ersten Mal nur in RAW fotografiert habe. Hier einige Ergebnisse der gestrigen Tour…

Bei der Nachbearbeitung viel sofort ein Unterschied auf. Ein Foto in RAW sieht in Lightroom sehr trist und grau aus. Wie der Name schon sagt, es ist eben noch im Rohzustand. Für das Endprodukt bin ich komplett selbst verantwortlich. Wie mein Kumpel, mit dem ich in Lissabon war, dazu sagte: „Lightroom ist ein großer Spielplatz“. Da ich bei Bildern in RAW viel mehr Freiheiten und Möglichkeiten habe, und mir die Endergebnisse wirklich sehr gut gefallen, weiß ich, dass ich nurnoch in RAW fotografieren werde. Fängst Du vielleicht auch gerade mit dem Fotografieren an und schießt Deine Bilder im JPEG-Format? Teste mal den Unterschied!:-)

 

4 Antworten auf “RAW oder JPEG”

  1. Ich muss sagen, dass auch ich nur noch in RAW fotografiere. Vermutlich ist es bei den meisten Bilder gar nicht notwendig alle Infos zu speichern aber lieber zu viel als zu wenig 😉 Obwohl die Nachbearbeitung manchmal schon etwas nervig sein kann, hehe.
    Aber wir lieben ja das, was wir da tun. Oder?

    Gefällt mir

  2. Als ich angefangen habe zu fotografieren habe ich auch nur JPG geschossen. Mittlerweile bin ich auch bei RAW angelangt. Die Reserven an Informationen die noch im RAW stecken sind halt schon krass. Ich überlege ob es nicht ein guter Kompromiss wäre JPG und RAW zu speichern.

    Gefällt 1 Person

  3. Ich habe von Anfang an in RAW gearbeitet um mehr aus den Bildern heraus zu holen aber manchmal denke ich in Fine JPG zu arbeiten weil es dann schneller geht es zu zeigen aber wenn ich es am Rechner sehe dann kommt ein Grrrr
    Lg. Sagar.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s